Tempel Mayura

schwarzer tempel mayura König Anak Agung Made Ngurah Karang Asem bon Bali hat den Mayura Tempel im Jahre 1744 erbauen lassen.

Teile des Palastes schwimmen auf einem künstlichem See mit einem künstlichem Damm.

Heute ist der Tempel unter dem Namen Mayura bekannt (Sangsekerta Sprache) dies steht für den Vogel Pfau. Die Pfauen sollen einige dort früher einheimische Schlangenarten ausgerottet haben.

mayura wassertempel In der Hochzeit der balinesischen Regierung der Region war Mayura eines der Hauptzentren für die Verwaltung der Gebiete. Der mittlere Palast (Bale Kambang) wurde auch als Versammlungsraum und später in der holländischen Besatzungszeit auch als Gerichtsgebäude benutzt.
In der holländischen Besatzungszeit ist es hier auch zu kriegerischen Auseinandersetzungen gekommen, einige alte angerostete Kanonen erinnern noch immer daran.

Auch die Gegend um den Tempel ist idyllisch und voller Obstbäume und schöner Schnitzereien.
In der direkten Umgebung ist ein weiterer 1720 erbauter Tempel welcher noch rege von den ortsansässigen Hindus genutzt wird.

wandern tempel urlaub buddhistischer Tempel indonesien lombok hinduismus tempel obst tempel hindu lombok