Sumba Megalithic Trails
4 Tage und 3 Nächte


1. Tag: Denpasar - Waingapu (Sumba)


Sumba kleine sunda inseln

Nach der Ankunft in Mau'Hau, dem Flughafen von Waingapu - Ost Sumba werden sie von unserem erfahrenem Reiseleiter / Guide abgeholt und zum Hotel Merlin gebracht. Hier können sie einchecken und ein Essen zu sich nehmen.
Nach dem Essen fahren wir im Geländewagen nach Melolo, circa 60 Kilometer Richtung Osten, hier können die Traditionellen Häuser in Pau und Praiyawang bestaunt werden. Uralte Steingräber können hier bestaunt werden, wie auch die Traditionelle Herstellung der in dieser Gegend gebräuchlichen Ikats. Dies sind Kleidungsstücke für Frauen, ähnlich den in Indonesien gebräuchlichen Sarongs>, nur etwas länger und stabiler, sie werden oft gar als Unterlagen bei Strandbesuchen ebenso wie in den für Sarongs üblichen Tragearten verwendet (Brusthöhe ohne Oberteil oder Hüfthöhe mit Oberteil).
Der Vorgang des Webens kann angeschaut werden, in diesem touristisch kaum erschlossenen Gebiet freuen sich Einheimische über Besuche und dem Interesse an ihrer Arbeit.
(incl. Mittag und Abendessen)

2. Tag: Waingapu - Waikabubak


Nach dem Frühstück im Hotel werden wir eine längere Strecke mit dem Auto fahren. Überland mit einigen Stops bei besonderen Sehenswürdigkeiten, Z.B. in Waibakul sowie Pasunga. Die Gesamtdistanz liegt bei etwas über 100 Kilometern (ca. 4 Stunden mit den Stops). Unterwegs sind neben den traditionellen Häusern vor allem auch die uralten Steingräber sehenswert.
Nach der Ankunft in Waikabubak erfolgt der Check in in das Hotel Manandang. Nach dem Essen eines der leckeren Lokalen Gerichte schauen wir uns einiger der Dörfer in dem flachen Bergland bei der Stadt Waikabubak genauer an, z.B.: Puunaga, Tarung und Tabar. Besuche unter anderem der lokalen Märkte stehen hier neben dem Betrachten der Städte auf dem Programm, die Märkte sind absolut authentisch und werden von den Einheimischen besucht für Einkäufe aller Art und ebenfalls um einfach ein Schwätzchen zu halten.
(Vollpension)

3. Tag: Waikabubak


Nach dem Frühstück im Hotel starten wir zu einer Expedition in den Westlichen Teil der Insel Sumba. Wir fahren zunächst nach Kodi um dort in einem 2 stündigem Aufenthalt die wunderschönen uralten Reetdächer auf den höchsten Pfahl / Turmhäusern der Gegend zu besuchen. Auch hier ist wieder eine Art der grossen alten Steingruften zu sehen.
Entspannung finden wir beim laufen an den schönen und äusserst ruhigen Stränden. Wenn es das Wetter erlaubt (was der Normalfall ist) überqueren wir den Fluss in Richtung des Dorfes Waiyapu, einem anderen traditionellen West Sumbanesischem Dorf. Weiter geht es nach Waikabubak in einer 3 Stündigen Tour in welcher etwa 65 Kilometer zurückgelegt werden mit mehreren Stops an sehenswerten Stellen.
(Vollpension)

4. Tag: Waikabubak - Denpasar

Frühstück im Hotel, danach fährt sie unser Guide zum Flughafen Tambolaka zum Rückflug nach Denpasar - Bali.

Mit der Maus über die Preise gehen zum umrechnen.
1 Person2 Personen3 Personen4-6 PersonenSS
8550TRp/p4140TRp/p3643TRp/p3362TRp/p1048TRp

Im Preis inbegriffen:

NICHT im Preis inbegriffen:




Informationen über Sumba bei Wikipedia.de

Der auch hierzulande gezuechtete Orangehaubenkakadu kommt ausschliesslich in Sumba vor.